Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Kiwilaub: Eignung als Tierfutter

 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8492
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 13.05.2012 20:25    Titel: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Huhu,

heute war Zierpflanzenmarkt in Bern und ich musste da natürlich hin.
Eigentlich hoffte ich, dass ich dort eine Maca finden würde, aber ich hatte kein Glück.

Jedoch hatte es dort einen grossen Kiwistrauch und da war ein junger Zweig abgebrochen und lag am Boden. Ich packte den kurzerhand ein, um ihn auf dessen Fressbarkeit zu testen. Es dauerte nicht lange, da kamen die hungrigen Meerschweine und sie frassen den Zweig und sein Laub auf. Offenbar hat es ihnen geschmeckt.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mandarine
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 16.05.2012 14:42    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Hallo DavX,

manche Kaninchen mögen die Zweige gerne, andere wiederum lassen sie liegen.
Unsere Degus halten nichts davon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8492
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 16.05.2012 21:34    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Hast du eigentlich auch Kaninchen?
Ich hätte gerne mehr Laub, dann könnte ich auch besser beurteilen, wie gerne die Meerschweine es wirklich haben.

Als ich es vor längerer Zeit es an meinen Degus ausprobierte, wurde es offenbar auch ignoriert.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mandarine
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 02.01.2011
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 22.05.2012 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nein ich habe selber keine Kaninchen, aber meine Schwester hatte 4, die mochten die Kiwizweige gerne.
Die 2 Kaninchen von den Nachbarn mögen sie nicht so gerne, da wird höchstens mal probiert, der Rest bleibt liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8492
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 23.05.2012 21:45    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Ach so. Danke übrigens für deine Erfahrungen zu diesem Thema.
Gerade bei solchen nicht so populären Pflanzen ist es oft eher schwierig überhaupt was zu finden... und wenn ich irgendwas mehr in der Nähe hätte, ich würde es selber bei den Meerschweinen intensiver testen, aber so muss ich leider passen und mich auf solch seltene Probefütterungen beschränken.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8492
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 29.09.2012 12:54    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Zum Thema Kiwilaub aus dem Deguforum noch ein Beitrag:
http://www.degus-online.de/phpbb/viewtopic.php?f=5&t=24998

Ausserdem gibt es in der Wiki noch einen Eintrag, mit weiterführenden Infos:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Kiwi
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
suntrek
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 242
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 18.03.2016 03:01    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Durch Zufall auf das Thema gestoßen und möchte auch meine Erfahrung kund tun.

Wir haben selbst Kiwi im Garten die kräftig wuchert.
So ist ja naheliegend,dass ich es auch verfüttere.

Die Kaninchen lieben die Blätter. Zweige darf ich raus holen.
Meine Meerschweinchen dagegen sind generell nicht die Laubfans und so ist es auch bei Kiwi. Bei Zweigen sieht es genauso an.

Und Goldhamsterdame ignoriert hier Kiwiblätter und -zweige auch kosnequent. Blüten würde sie,aber sicher lecker finden. Zumindest liebt sie generell mehr die Blüten.
_________________
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chinchilla-Scientia
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 24.09.2014
Beiträge: 24
Wohnort: MA

BeitragVerfasst am: 18.03.2016 22:17    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Hallo,

habe eben erstaunlicherweise festgestellt, dass HiO Kiwilaub sogar verkauft hat: http://www.hasenhaus-im-odenwald.de/shop/product_info.php?info=p43700673_kiwiblaetter-50-g.html Unter dem Link wird berichtet, dass die Blätter von den Kaninchen sehr gemocht werden.
_________________
LG Aleks
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kristin83
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 16.03.2013
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20.03.2016 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Kaninchen mochten die Kiwiblätter im Herbst auch sehr gern. Hab selber Minikiwi im Garten und den Herbstschnitt haben sie komplett vernichtet Very Happy Mal schauen wie viel dieses Jahr für sie abfällt, die wuchern ja recht schnell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SaScha
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 24.08.2020
Beiträge: 32
Wohnort: D - 74***

BeitragVerfasst am: 16.02.2022 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Eignung als Futter

Die Früchte können grundsätzlich an Früchte fressende Kleinsäuger, bzw. in kleinen Mengen auch bei anderen Kleinsäugern als Leckerbissen verfüttert werden. Die Blätter werden teilweise von Kaninchen und Meerschweinchen gefressen. Degus dagegen scheinen das Laub zu verschmähen. Jedoch fehlen umfangreichere und längerdauernde Erfahrungswerte, um diese Frage umfassender zu beantworten. Das Holz ist ungiftig.
(zitiert aus aktuellem Wikibeitrag http://www.degupedia.de/wiki/index.php?title=Kiwi )

Hi
In unserer Degu- Frifugruppe gibt es inzwischen einige Halter, die regelmäßig Kiwi-Ästchen mit Blättern als kleinere Teile eines guten Frischgrün-Gemischs anbieten. Darunter auch ausdrückliche Beobachtungen, dass die Blätter wirklich gerne gefressen würden.
Es scheint also unterschiedlich zu sein, aber die Erfahrungen wären inzwischen da.

LG Sabine
_________________
Alena's Frischfutter für Degus: https://www.facebook.com/groups/219412381877377
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SaScha
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 24.08.2020
Beiträge: 32
Wohnort: D - 74***

BeitragVerfasst am: 16.02.2022 09:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ergänzung: Neben individuellen Vorlieben und inwiewiet die Blätter jeweils gerade in die aktuelle Diät passen, liefert ein Blick in ein altes Deguforum aber eine mögliche Erklärung für die unterschiedlichen Erfahrungen mit der Akzeptanz der Kiwiblätter/-pflanze .

Zitat:
Bei meinen Eltern wächst beides Weiki und Kiwi. Es ist schon länger her seit ich Weiki versucht habe, aber den wollten meine eigentlich nicht esse, Kiwi hingegen essen sie, sie sind aber nicht gerade verrück danach. Und sie mögen ihn lieber frisch.

Das stammt aus dem obigen Forums- Link zu „Kiwilaub“ hier nochmal aktualisiert: https://deguverein.de/phpbb/viewtopic.php?f=5&t=40676&start=0&hilit=kiwilaub&sid=5a472f67876b59d122ccd680b76411de
[/u]

Na und immerhin nannte ein Mitglied da Kiwiblätter Lieblingsspeise ihrer Degus, was sich auch mit den oben erwähnten Erfahrungen einiger Mitglieder unserer Frifugruppe deckt
Zitat:
Hallo, ...also meine 3 Mädels mögen am liebsten:
Kiwiblätter, Salbei und Klee *wuschel*
(Quelle https://deguverein.de/phpbb/viewtopic.php?f=5&t=28276&start=0&hilit=kiwi%2A&sid=5a472f67876b59d122ccd680b76411de ) . Bei der ganzen Diskussion muss auch heute noch bedacht werden, dass nach wie vor nicht sooo viele Halter überhaupt an das Laub kommen.
_________________
Alena's Frischfutter für Degus: https://www.facebook.com/groups/219412381877377
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SaScha
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 24.08.2020
Beiträge: 32
Wohnort: D - 74***

BeitragVerfasst am: 16.02.2022 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hier werden zum Teil also unterschiedliche Arten / Sorten aus er gleichen Familie Strahlengriffelgewächse (Actinidiaceae) verfüttert.

Die Gattung Kiwi (Actinidia) gehört zur Familie der Strahlengriffelgewächse (Actinidiaceae).
Zur Gattung der Kiwis gehören verschiedene Arten (Actinidia ..... ) , die aber im Alltag alle ganz simpel "Kiwi" genannt werden.

Was wir so kennen ist
die große haarige Kiwi mit grünem Fruchtfleisch (Actinidia deliciosa),
die etwas süßere, glattschalige mit gelbem Fruchtfleisc (Actinidia chinensis)
Und die kleineren und weniger süßen Kiwibeeren/ "Mini-Kiwis" (Actinidia arguta).

Die bekannteste Sorte Mini-Kiwis ist die oben im Forumszitat erwähnte "Weiki" (auch: "Bayern-Kiwi"), aber es gibt noch einige andere dieser wegen ihrer Frosthärte (bis -30/35 Grad Celsius) auch hierzulande gut gedeihenden Strahlengriffelgewächse. (Die großen Kiwis brauchen deutlich mehr Wärme / mildere Winter).

Diese Mini-Kiwis sind also mit den großen "normalen" handelsüblichen Kiwis verwandt. Aber es sind andere Arten.
Die Weiki ist eine Zuchtform der Wildform Scharfzähniger Strahlengriffel (Actinidia arguta).

Andere Mini-Kiwis stammen aus Kreuzungen der Wildformen Actinidia purpurea, Actinidia melanandra und der Zierpflanze Buntblättriger Strahlengriffels (Actinidia kolomikta).


Die Blätter sehen auch anders aus als die der grünen Kiwi (Actinidia deliciosa).

Damit wäre es auch nicht verwunderlich, dass diese Blätter unterschiedlich schmecken. Zu den Inhaltsstoffen und ob das, was die Frosthärte schafft, hier noch eine Rolle spielt habe ich aber heute morgen nichts gefunden.

Aber eben: die Bilder bei uns in der Gruppe, die ich im Hinterkopf habe und auch schon aus Spaß wegen ihrer beachtlichen Ausmaße gezeigt wurden, waren die der weicheren großen "normalen" grünen Kiwi (Actinidia deliciosa) oder der gelben (Actinidia chinensis).

LG Sabine
_________________
Alena's Frischfutter für Degus: https://www.facebook.com/groups/219412381877377
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8492
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.03.2022 19:08    Titel: Re: Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Antworten mit Zitat

Zitat:

In unserer Degu- Frifugruppe gibt es inzwischen einige Halter, die regelmäßig Kiwi-Ästchen mit Blättern als kleinere Teile eines guten Frischgrün-Gemischs anbieten. Darunter auch ausdrückliche Beobachtungen, dass die Blätter wirklich gerne gefressen würden.
Es scheint also unterschiedlich zu sein, aber die Erfahrungen wären inzwischen da.

Danke für den Hinweis. Ich habe den entsprechenden Absatz überarbeitet.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Kiwilaub: Eignung als Tierfutter Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 35 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 35 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 259 Benutzern am 31.07.2020 16:58.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group