Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Grünkohl kontaminiert?

 
   Degupedia-Forum » Gesundheit » Grünkohl kontaminiert? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schlappohr
Freak


Anmeldungsdatum: 15.02.2013
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 15.11.2015 18:07    Titel: Grünkohl kontaminiert? Antworten mit Zitat

Hallo,
jetzt wo es immer weniger Grünzeug auf den Wiesen zu finden gibt, ergänze ich das Grünfutter normalerweise immer mit Grünkohl.

Zunächst habe ich Biogrünkohl verfüttert. Nach zwei Tagen Lagerung entwickelte dieser jedoch einen bestialischen Gestank. Ich entsorgte ihn, jeoch zeigten die Kaninchen schon Symptome. Durchfall, Apathie und Futterverweigerung. Beide Kaninchen waren dann eine Woche krank.
Ich hatte von dem Grünkohl ebenfalls etwas gegessen (gekocht) und Magen-Darm-Beschwerden bekommen.

Daraufhin habe ich konventionellen Grünkohl gekauft. Da schien alles in Ordnung zu sein. Doch jetzt habe ich bemerkt, dass der gestern gekaufte Grünkohl wieder so stinkt und meinem Weibchen geht es wieder schlecht.

So etwas hatte ich in den letzten Jahren nie. Was könnte da los sein? Hat jemand eine Idee, oder irgendetwas gehört?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hasilein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 12.01.2012
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 16.11.2015 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte die letzten Jahre auch immer so ab Oktober/November Grünkohl verfüttert. Dieses Jahr noch keinen, da ich ein Schisser wegen RHD 2 bin, und der Grünkohl aus einem Gebiet kommt, wo RHD 2 Fälle waren...Wenn ich sowas weiß, dann brauch ich erstmal ne Zeit zur Beruhigung... Smile

Aber es war ja noch kein Frost, normal wird Grünkohl ja nach dem Frost zubereitet - ich weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang geben könnte, ich glaube aber eher nicht...Aber vielleicht ist er jetzt noch nicht so lagerfähig...Hm...

Alerdings verfüttern ja wohl schon einige Kaninchenhalter Grünkohl. Bislang hab ich noch nichts von solchem Unwohlsein/Kranksein gehört.

Das ist ja wirklich schlimm, was der Grünkohl bei euch auslöst...Ich würde einfach mal den Frost abwarten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
suntrek
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 242
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 18.11.2015 00:41    Titel: Re: Grünkohl kontaminiert? Antworten mit Zitat

Mein Spezi vom Wochenmarkt könnte mir meien 50kg die Woche schon besorgen.
Bloß,da meine Stinker dann sagen wir möchten nur noch Grünkohl warte ich. Beim Hofladen kriege ich noch keinen, meine günstige Quelle.

Beim Marktstand hatte sich,aber die Kollegin durch gesetzt und besorgte doch eine Kiste mit Palme und ungefähr 5 Tüten klein gehäckselten.
Kaufe keiner groß. Somit bekam ich nicht nur in der Restekiste Stiele und einzelne Blätter sondern auch eine Kiste Grünkohlpalmen. Eine tüte mit dem kleingehäckselten bekam eine Freundin, dazu noch zwei Palmen.

Die Kiste mit den Palmen lagere ich seit Samstag schon draußen unter einer Plane, da im Pappkarton ich die bekam, bis jetzt stinkt da auch nichts.

Hatte zu vor auch schon als Spende zwei verschiedene Beutel grünkohl aus dem Supermarkt bekommen. Aber selbst bei den war kein Gestank zu riechen. Oder Symptome.

Wir beide hatten bisher keinerlei Probleme. Auch nicht mit Tieren die den noch gar nicht kannten.
Beliebt ist er hier wie eh und je.

Finde das echt komisch was bei euch der Grünkohl auslöst.
_________________
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8571
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.11.2015 13:19    Titel: Re: Grünkohl kontaminiert? Antworten mit Zitat

Hallo Schlappohr,

was heisst da bestialischer Gestank? Riecht es nach verfaultem Kohl? Ich denke es wäre schon sinnvoll, wenn du das etwas eingrenzen könntest, denn sonst können wir hier nicht mehr als Kaffeesatzlesen.

Bei uns war das Wetter bisher glücklicherweise recht mild, die letzten Tagen gingen aber schon gegen den Nullgradbereich zu, vorallem der Wind ist eisig, sonst gehts eigentlich noch. Dementsprechend ist die Auswahl doch recht erfreulich und einiges blüht sogar noch. Gestern war ich sogar in Süddeutschland, in Waldshut und hatte dort dann fette Gänsedisteln gepflückt, die so üppig wuchsen und sogar noch blühten, dass ich mich nicht zurückhalten konnte. Auch Taubnesseln, Klee und einiges anderes blüht hier noch.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
bobbylein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.06.2010
Beiträge: 123
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22.11.2015 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Schlappohr,

oh je, ich hoffe, Deinem Mädchen geht es wieder besser??

Ich habe auch schon Grünkohl dieses Jahr gekauft (sowohl Bio als auch normal), aber keinen besonders schlimmen Gestank gehabt. Der roch nur nach ein paar Tagen muffig, weil der in einer Plastiktüte war. Auf dem einen war aber auch so komisches braunes Zeug, wie Dünger. Hat mir auch nicht gefallen.

ABER: ich habe vor 2 Wochen einen Brokkoli gekauft und der roch so dermaßen stark nach etwas, was meinem Freund und mir sehr missfiel. Das war wirklich ein ekliger Geruch. Wir haben den umgehend weggeworfen und der Gemüsehändler, bei dem wir einkaufen, hat uns bestätigt, dass das vorkommen kann und dass das Schimmel sein kann, der sich da entwickelt hat.

Also, wenn Du auch Probleme hattest, dann waren da irgendwelche Bakterien dran, die nicht sein sollten. Allerdings geht zumindest bei uns im Süden auch eine Magen-Darm-Geschichte rum.

Gute Besserung,
Bobbylein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Gesundheit » Grünkohl kontaminiert? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 19 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 19 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 222 Benutzern am 09.11.2019 21:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group